Der Melog und die blöden Schmetterlinge im Bauch

Die Liebe kann einem manchmal ganz schön Angst einjagen…

Oh je! Julius und sein Melog sind über beide Ohren verknallt! Doch Julius hat schreckliche Angst seinem Schwarm Leonie zu zeigen, wie sehr er sie mag. Womöglich erwidert sie seine Gefühle gar nicht und er blamiert sich bis auf die Knochen! Außerdem scheint Leonie bereits einen Freund zu haben. Auf ihrer Geburtstagsparty läuft dann zu allem Unglück noch etwas gehörig schief…

Julius und sein Melog sind wieder da!

Der Melog und die blöden Schmetterlinge im Bauch

Die Liebe kann einem manchmal ganz schön Angst einjagen…

Oh je! Julius und sein Melog sind über beide Ohren verknallt! Doch Julius hat schreckliche Angst seinem Schwarm Leonie zu zeigen, wie sehr er sie mag. Womöglich erwidert sie seine Gefühle gar nicht und er blamiert sich bis auf die Knochen! Außerdem scheint Leonie bereits einen Freund zu haben. Auf ihrer Geburtstagsparty läuft dann zu allem Unglück noch etwas gehörig schief…

Julius und sein Melog sind wieder da!

Bald zu hören bei allen bekannten Anbietern!

Zu hören bei allen bekannten Anbietern

…und wer ist beim dritten Teil ganz neu dabei?

Constantin Ancic

spricht nun Julius

Oskar, der Julius bisher seine Stimme lieh, wird in der neuesten Folge ganz famos von Constantin gesprochen. Im dritten Teil der Melog-Hörspielreihe ist Julius hoffnungslos in seine Mitschülerin Leonie verliebt. Aber er hat viel zu große Angst davor mit ihr zu reden, geschweige denn ihr seine Gefühle zu gestehen…

Sein Sprecher Constantin liebt besonders Katzen und bekommt demnächst endlich zwei, die er Luna und Moon nennen will. Außerdem mag er es angeln zu gehen – und würde zu gern einmal mit kleinen Haien schwimmen. Wenn Constantin groß ist, möchte er unbedingt auf dem Land oder in den Bergen leben.

Juri Jano Behrends

ist Otto

Der vorlaute Otto geht mit Julius und Leonie in eine Klasse. Er ist der Klassenclown und muss immer zu allem seinen Senf dazu geben. Dabei verhält er sich oft nicht besonders feinfühlig und und verletzt damit andere Menschen.

In echt ist Juri freundlich und rücksichtsvoll. Er ist 12 Jahre jung, mag Schlagzeug  spielen, Skifahren und Klettern. Aber am allerliebsten trifft er sich mit seinen Freunden.

Christiane Rösinger

ist Isolde

Julius‘ Melog Buddy ist hoffnungslos in die riesige Melogdame verliebt. Dabei hält Isolde gar nichts von der RZB – der Romantischen Zweierbeziehung. Außerdem ist sie furchtbar sauer auf Buddy, denn er hat vor einiger Zeit mal richtig Mist gebaut…

Christiane findet die RZB auch überbewertet, und dass man zum Glücklichsein nicht unbedingt jemand anderen braucht. Die Feministin ist bereits zweifache Oma und hat einen Garten, der ihr viel Freude bereitet. Sie macht schon sehr lange Musik: mit den Lassie Singers, bei der Band Britta und später auch als Solokünstlerin. Außerdem schreibt sie Bücher, gibt Geflüchteten Deutschunterricht und inszeniert eigene Theaterstücke.

Chris Imler

ist der Lehrer Dr. Imler

Dr. Imler unterrichtet Sachkunde, verliert sich aber immer wieder in Erinnerungen an seine verflossene Liebe – und gerät dann ins Schwärmen über die seiner Meinung nach schönste Sache der Welt. Das findet die ganze Klasse manchmal lustig, manchmal oberpeinlich.

In Wirklichkeit ist Chris Schlagzeuger und Musiker. Er ist ein echter Wirbelwind und hat von seiner Großmutter die „restless legs“ geerbt. Chris hat schon in ganz vielen Bands getrommelt und tritt auch als Solokünstler auf. Nach seinen Konzerten feiert und tanzt er am liebsten noch weiter.

Malina Pohl

ist Marie

Sie ist eine Mitschülerin von Julius und ganz schön pfiffig. Außerdem ist sie mit Leonie befreundet, geht mit ihr in eine Klasse und ist natürlich auch zu ihrer Party eingeladen.

Ihre Sprecherin Malina ist elf Jahre alt und mindestens so aufgeweckt wie Marie. Sie liebt es zu lesen, aber auch eigene Geschichten zu verfassen. Außerdem steht sie auf Inlineskaten und tanzt gerne.

Yolanda Summen

ist Franka

Franka ist 15 Jahre alt und hat noch vor vielen Dingen Angst. Zum Beispiel vor schlechten Noten oder dass ihre Mitschüler*innen sich über sie lustig machen. Deshalb ist ihr Melog Isolde noch riesengroß – aber stets an ihrer Seite. Gemeinsam stellen sie sich Frankas Ängsten.

In Wirklichkeit ist Yolanda schon 16 und nicht besonders ängstlich. Besonders wenn andere ungerecht behandelt oder diskriminiert werden, tritt sie mutig für sie ein. Yolanda liebt es Musik zu hören und sich mit ihren Freunden zu treffen. Außerdem spielt sie gern Fußball.

Lunes Krätschmer

ist Tom

Tom wirkt nach außen hin ein wenig arrogant und hängt ständig mit Leonie ab. Ist er etwa Leonies Freund? Auf jeden Fall zeigt er ihr gegenüber große Beschützerinstinkte. Das bekommt Julius zu spüren, als er Leonie einmal versehentlich tief verletzt…

In Wirklichkeit ist Lunes ein eher bescheidener Mensch. Dabei hätte er allen Grund superstolz zu ein: Nicht nur, dass er ein begabter Sprecher und Schauspieler ist, er kann auch noch total gut zeichnen. Später möchte er einmal Illustrator werden. Außerdem spielt er gern Volleyball.

Charlotte Sonnewendt

ist Leonie

Leonie ist Julius‘ großer Schwarm. Doch wie es aussieht, hat sie bereits einen Freund. Auf Leonies Geburtstagsparty tanzt Julius sogar mit ihr zusammen, doch dann macht er leider einen schlimmen Fehler… Ob sie ihm verzeiht?

Charlotte, die Leonie ihre Stimme leiht, tanzt tatsächlich wirklich für ihr Leben gern. Außerdem liebt sie alle Tiere, besonders Delfine und Pferde. Später einmal möchte sie Biologin werden und viel reisen, um andere Kulturen kennen zu lernen.

DANIELA HORSTMANN

ist die Web-Designerin

Ohne Daniela würde es diese tolle Webseite gar nicht geben. Sie war von Anfang an von der Melog-Idee begeistert und wollte uns unterstützen. Ansonsten liebt es Daniela Neues zu entdecken – mit der Kamera, zu Fuß oder mit dem Rad. Außerdem liebt sie Bücher über Persönlichkeitsentwicklung und hat in der Pandemie angefangen, Cello zu lernen.